Beistelltisch Galle, reiche Intarsien, Frankreich 1890, signiert

SKU 198

Beistelltisch Emile Gallé, um 1890, Thea Bonea (Teepflanze) seltener Art Nouveau Tisch, intarisiert mit seltenem exotischen Holz, Zinn, Perlmutt in Form von Schmetterlingen und Pflanzen, organische Füße, feuervergoldete Bronze Libellen als Henkel, signier

  • Höhe: 80cm
  • Länge: 61cm
  • Breite: 96.5cm

    Datierung: 1890 bis 1895
    Epoche: Nancy Schule
    Zeitraum: 1890-1900 and 19. Jhd.
  • 20.000,00 inkl. MwSt.
    SKU 198
    Beschreibung

    Émile Gallé zählt zu den prägendsten französischen Künstlern des Art Nouveau. Seine Inspiration nahm er hauptsächlich aus der Natur, so wurden nicht nur seine berühmten Glaserzeugnisse mit naturalistischen Darstellungen ausgearbeitet, sondern auch seine aufwändig gestalteten und produzierten Möbel. Unser Beistelltisch trägt den Schriftzug “Thea Bonea”, lateinisch für Tee Pflanze, und ist mit dem für die Firma typischen „Gallé“ ebenfalls in Marqueterie-Schrift bezeichnet. Die geschwungenen floralen Beine heben die aufwendigen Einlegearbeiten in Höhe des Betrachters. Auf der unteren Ebene befindet sich, neben einem geschwungenen Schachbrettmuster, ein Schmetterling eingelegt in Zinn. Ganz nach dem Vorbild der Boullemarketerie (Zinn und Schildpatt) wurden die ansonsten schillernden Flächen des Insekts durch das helle, ziselierte Metall ersetzt. Auf der oberen, ovalen Ablagefläche befindet sich die namensgebende Teepflanze, geziert durch Blüten aus Perlmutt, dargestellt durch filigran eingelegte exotische Hölzer. Die auf Glanz polierten stilisierten Libellen fungieren nicht nur als dekorative Elemente sondern auch als Tragegriffe.

    Künstler

    Émile Gallé (Nancy 1846 – 1904 Nancy) war ein französischer Künstler und Industrielle, ein Pionier des französischen Art Nouveau. Er war ein äußerst vielseitiger Entwerfer, der nicht nur florale Glaskunst, sondern auch Möbel und Keramikerzeugnisse gestaltete.

    Durch seinen Vater entdeckt Gallé schon früh seine Begeisterung für das kunsthandwerkliche Gewerbe. Bereits 1867 vertritt er auf der Weltausstellung in Paris die Firma seines Vaters, welche dort für ihre Glaserzeugnisse ausgezeichnet wird. 1877 übernimmt er den Familienbetrieb und erntet durch die erfolgreiche Teilnahme an der Weltausstellung in Paris 1889 nicht nur einen Grand Prix sondern auch internationale Anerkennung.

    In seiner Jugend begeistert sich Gallé für Naturwissenschaften, insbesondere für Botanik, wodurch er das Zeichnen entdeckt. Den Einfluss dieser Leidenschaft erkennt man deutlich in Gallés charakteristisch naturbezogenen Motiven, wo Flora und Fauna seiner Heimat dekorativ dargestellt werden. Er beschäftigt sich nicht nur mit dem Entwerfen seiner Stücke, sondern auch mit dem Herstellungsprozess. Er experimentiert viel und erwirbt tiefgreifende Kenntnisse im Bereich der Kunsttischlerei und der Glaskunst. Seine tiefgründige Auseinandersetzung mit Glas führte zu zwei Patenten im Bereich der Glasveredelung.

    Er war Mitbegründer und erster Präsident der 1901 eröffneten „Ecole de Nancy“. Auch nach seinem Tod 1904 prägte sein Werk die nächste Generation von französischen Entwerfern maßgeblich.

    Anfrage
    Beistelltisch Galle, reiche Intarsien, Frankreich 1890, signiert
    Beistelltisch Galle, reiche Intarsien, Frankreich 1890, signiert
    20.000,00

    Mit dem Versenden des Anfrageformulars akzeptieren Sie die Verwendung Ihrer Daten für diese Anfrage. Datenschutzrichtlinien

    Stammgalerie
    Plankengasse 7,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 1 513 32 69
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    K&L Showroom
    Dorotheergasse 13,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 11:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 660 50 54 906
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    Beistelltisch Galle, reiche Intarsien, Frankreich 1890, signiert

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Montag, 01:35 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media
    Beistelltisch Galle, reiche Intarsien, Frankreich 1890, signiert

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media
    Beistelltisch Galle, reiche Intarsien, Frankreich 1890, signiert

    Immer aktuell mit dem
    Kunsthammer Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media
    Beistelltisch Galle, reiche Intarsien, Frankreich 1890, signiert - Kunsthandel Kolhammer