Angebot!

Carl Auböck Kipplampe Nr. 3740

SKU 170 Tag

Kipplampe Carl Auböck, Werkstätte Carl Auböck, um 1940, Modell Nr. 3740 mit X-Fuß, Bambus mit Messingsockel

  • Höhe: 149cm
  • Länge: 35cm
  • Breite: 35cm
  • Datierung: 1940
    Epoche: Design
    Technik: Messing, gegossen, patiniert, Bambus

    Lit.: Arbeiten der Werkstätte Carl Auböck 1948-2005, E/22; Die Kataloge der Werkstätte Carl Auböck, 1925-1975, Mod. Nr. 3740;
    Entwurf aus 1932, Ausführung 1940er

    5.000,00 4.000,00 inkl. MwSt.
    SKU 170 Tag
    Beschreibung

    Carl Auböck verfolgte ein Ziel: innovatives Design. Der Fuß der Lampe ist schwer genug, um durch Kippen die Position des Lichtes verändern zu können; der Lampenschirm richtet sich dann ebenfalls in die richtige Position. Ein ikonisches Stück des Designs in seiner frühesten Ausführung mit gewelltem Bambus. Spätere Ausführungen dieser Lampe sind in anderen Hölzern ausgeführt worden. Die Verarbeitung ist von höchster Qualität, das Messing perfekt ausgeführt.

    Anfrage
    Carl Auböck Kipplampe Nr. 3740
    5.000,00 4.000,00

    Mit dem Versenden des Anfrageformulars akzeptieren Sie die Verwendung Ihrer Daten für diese Anfrage. Datenschutzrichtlinien

    Stammgalerie
    Plankengasse 7,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 1 513 32 69
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    K&L Showroom
    Dorotheergasse 13,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 11:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 660 50 54 906
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Donnerstag, 10:11 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit dem
    Kunsthammer Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media