Loetz Vase mit Metallmontur Dekor Olympia ca. 1902

SKU 359 Tags , , ,

Loetz, Vase, Dekor Olympia, Entwurf Friedrich Otto Schmidt, für E. Bakalowits Söhne, um 1902

  • Höhe: 18cm
  • Breite: 16cm
  • Datierung: 1902 bis 1903
    Epoche: Jugendstil
    Technik: Glas, irisierend, Metallmontur
    Expertise:

    Musterschnitt 85/5075

    1.400,00 inkl. MwSt.
    SKU 359 Tags , , ,
    Beschreibung

    Im Jahre 1900 gelang der Firma Johann Loetz Witwe auf der Weltausstellung in Paris mithilfe ihrer farbenprächtigen Gläser der internationale Durchbruch. Neben ihren einzigartigen Dekors waren manche Modelle auch mit Metallmonturen verziert. So zum Beispiel bei unserem Traubengefäß. Das glänzende Metall bildet einen spannenden Kontrast zur matten Irisierung des pastellgrünen, durchsichtigen Grundes.

    Dieses Stück wurde von E.Bakalowits Söhne an die Glashütte Johann Loetz Witwe in Auftrag gegeben. Der Entwurf ist auf Friedrich Otto Schmidt zurückzuführen.

    Anfrage
    Loetz Vase mit Metallmontur Dekor Olympia ca. 1902
    1.400,00

    Mit dem Versenden des Anfrageformulars akzeptieren Sie die Verwendung Ihrer Daten für diese Anfrage. Datenschutzrichtlinien

    Stammgalerie
    Plankengasse 7,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 1 513 32 69
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    K&L Showroom
    Dorotheergasse 13,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 11:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 660 50 54 906
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Montag, 23:26 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit dem
    Kunsthammer Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media