Loetz Vase PG 384 Paris 1900

SKU 477

Vase mit Weltausstellungs-Dekor, Johann Loetz Witwe, Dekor Phänomen Genre 384 für die Pariser Weltausstellung 1900, signiert

  • Höhe: 35cm
  • Breite: 12cm
  • Datierung: 1900
    Epoche: Jugendstil
    Technik: Glas, formgeblasen und frei geformt, reduziert und irisierend

    signiert mit “Loetz Austria”
    Lit.: E. Ploil, T. Sharp in Auktionshaus im Kinsky (Hg.), “Lötz 1900. Die Glasfabrik Lötz auf der Pariser Weltausstellung 1900“, im Kinsky Editionen, Wien 2017, S. 110;
    E. Ploil, H. Ricke u.a. (Hg.), „Loetz – Böhmisches Glas 1880-1940“, Band 2, Musterschnitte, Prestel Verlag, München 1989, Serie II Musterschnitt 384, S. 92

    29.000,00 inkl. MwSt.
    SKU 477
    Beschreibung

    Diese Vase wurde für die Weltausstellung Paris 1900 entworfen. Es ist eines jener Objekte, die bis dato in der aktuellen Literatur Lötz 1900. Die Glasfabrik Lötz auf der Pariser Weltausstellung 1900 von E. Ploil und T. Sharp gefehlt hatten und nur mit Musterzeichnung dokumentiert waren. Die Vase entspricht mit ihren Maßen genau der Skala auf besagtem Musterschnitt. Der Dekor Phänomen Genre 384 war wohl ein hütteneigener Dekor von Loetz. Neben der floralen, großen Jugendstilform macht vor allem der aufwändige Dekor mit der kunstvollen Irisierung diese Vase zu einem außergewöhnlichen Objekt. Er besteht aus einer Vielzahl an Überfängen aus grünen, braunen, weißen und blauen Fäden, die auf das noch unaufgeblasene Werkstück aufgesponnen und anschließend kunstvoll verzogen wurden.

    Mit Kosten von 70 Francs gehörte die Vase damals preislich zu den teuersten der dort angebotenen Erzeugnisse. Der aufwändige Dekor harmoniert perfekt mit der beachtlichen Größe und sollte die damals sehr erfolgreichen und wesentlich teureren Glasobjekte Tiffanys in den Schatten stellen. Damit schaffte Loetz den internationalen Durchbruch bei der Pariser Weltausstellung 1900 und erhielt die verdiente Auszeichnung, den Grand Prix.

    Anfrage
    Loetz Vase PG 384 Paris 1900
    29.000,00

    Mit dem Versenden des Anfrageformulars akzeptieren Sie die Verwendung Ihrer Daten für diese Anfrage. Datenschutzrichtlinien

    Stammgalerie
    Plankengasse 7,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 1 513 32 69
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    K&L Showroom
    Dorotheergasse 13,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 11:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 660 50 54 906
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Mittwoch, 12:34 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit dem
    Kunsthammer Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media