Vase Loetz Hoffmann Dekor Opal mit Rosa

SKU 122

Vase, Lötz, Entwurf Josef Hoffmann, 1912, Modell Nr. II-8126, Opal außen Rosa, mungeblasen, geätzt, poliert

  • Höhe: 12.5cm
  • Breite: 8.5cm
  • Datierung: 1912 bis 1914
    Epoche: Jugendstil
    Expertise:

    Lit.: vgl. Passauer Glasmuseum, „Das Böhmische Glas 1700-1950“, Eigenverlag, Band IV, S. 124, IV.194; Ploil, Ricke (Hg.), „Lötz – Böhmisches Glas 1880 – 1940, Band 2, Katalog der Musterschnitte“, Prestel-Verlag, München, 1989, S.288, Prod. Nr. 8126

    12.500,00 inkl. MwSt.
    SKU 122
    Beschreibung

    Josef Hoffmann zählt zu den bedeutendsten Entwerfern des Wiener Jugendstils, seine Entwurfsgewalt beeinflusste die Wiener Kunstszene von 1900 bis 1935 maßgeblich. 1912 rief Adolf Beckert, damaliger künstlerischer Leiter der Glashütte Loetz, die bedeutendsten Wiener Architekten dazu auf für die wichtige Werkbundausstellung in Köln 1914 Gefäße für die Firma Loetz zu entwerfen. Neben Dagobert Peche, Michael Powolny und einigen anderen entwarf allen voran Josef Hoffmann ein paar der außergewöhnlichsten Modelle für diese geschichtsträchtige Ausstellung. Geradlinigkeit und Reduktion waren schon immer Hauptmotiv in den Entwürfen Hoffmanns und auch hier spürt man dieses Kredo. Die reduzierte Darstellung von Glockenblumen mit Blattwerk, gemeinsam mit einem streng geometrischen Muster spiegeln genau seine Formsprache wider. Glastechnisch herausfordernd wurde das Glas hergestellt. Der farblose Glaskorpus der Vase wurde erst Opal unterfangen anschließend rosa überfangen. In vielen Arbeitsschritten wurde der Rosa Überfang mit Säure weggeätzt, ein Vorgang, bei dem es besonders schwer ist, gerade Linien und geometrische Muster darzustellen.
    Die Farbkombination macht unsere Vase zu einem ganz außergewöhnlichen Objekt dieser Schaffensperiode und zu einem wichtigen Zeitzeugen der Werkbund Ausstellung 1914 in Köln.

    Anfrage
    Vase Loetz Hoffmann Dekor Opal mit Rosa
    12.500,00

    Mit dem Versenden des Anfrageformulars akzeptieren Sie die Verwendung Ihrer Daten für diese Anfrage. Datenschutzrichtlinien

    Stammgalerie
    Plankengasse 7,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 1 513 32 69
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    K&L Showroom
    Dorotheergasse 13,
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 11:00 – 16:00

    Kontakt

    Telefon: +43 660 50 54 906
    Fax: +43 1 512 70 67
    E-Mail: info@kunsthammer.at

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Mittwoch, 23:19 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit dem
    Kunsthammer Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media